Stadtsenat nimmt Wahlen der Stadtteilausschüsse Vill und Igls von der Tagesordnung.

Mesut Onay: «SPÖ, FPÖ und FI riskieren Stadtrechtsbruch.» Ein weiteres brisantes Vorgehen der Parteien SPÖ, FPÖ und FI zeichnet sich im Umgang mit den Stadtteilausschüssen Vill und Igls ab. Die Tagesordnungspunkte «Wahl der Mitglieder der Stadtteilausschüsse von Igls und Vill» sind entgegen der Empfehlung der Mitarbeiter:innen politisch von der Tagesordnung […]

Weiterlesen

Clubsterben und konsumfreie Zonen

Marco Frei: „Diese Stadt entwickelt sich zu einer mit Watte ausgestopften Schneekugel als Give-Away“ „In absehbarer Zeit werden wir Wien als lebenswerteste Stadt der Welt wohl nicht ablösen“, bilanziert der Kultursprecher der Alternativen Liste Marco Frei (ALi) „die erwartbaren aber trotzdem enttäuschenden“ Ereignisse der letzten Zeit, in Bezug auf öffentlichen […]

Weiterlesen

4%Hürde – Ein fragwürdiges politisches Alleinstellungsmerkmal der Stadt Innsbruck

Mesut Onay: „Stadtpolitik braucht Meinungsvielfalt“ Die Alternative Liste Innsbruck (ALi) sieht in der nun im Landtag beschlossenen Vier-Prozent-Hürde eine besorgniserregende Entwicklung im Hinblick auf die Stadtdemokratie. „Im verzweifelten Versuch des Machterhalts wird hier in die Vielfalt der Innsbrucker Stadtregierung eingegriffen“, so GR Mesut Onay (ALi). „Die Innsbrucker:innen beklagen sich zu […]

Weiterlesen

ALi fordert städtische Zuzahlung für Mieter:innen, die sich Stadtwohnungen nicht leisten können

GR Onay: „Die Stadt muss dafür sorgen, dass Wohnen für Familien bezahlbar ist Als Maßnahme gegen den städtischen Wohnungsmissstand schlägt die Alternative Liste Innsbruck eine Mietzinszuzahlung vonseiten der Stadt vor. Diese würde der städtischen Wohnungsvergabe die Zuweisung von Wohnungen auch an Menschen mit niedrigem Einkommen erleichtern. „Wenn eine städtische Vier-Zimmer-Wohnung […]

Weiterlesen

Zweite Vergabeliste: ALI attestiert Stadtführung mangelnde Lösungskompetenz

Onay: „Mittelstandsliste ist ein einziger Konstruktionsfehler“ Bestätigt sieht sich die Alternative Liste (ALi) durch den jüngsten Bericht in der Tiroler Tiroler Tageszeitung, demzufolge eine vierköpfige Familie auf der normalen Warteliste bis zu vier Jahre auf eine Stadtwohnung warten muss. Daraus gehe klar hervor, dass gerade Familien mit mittlerem Einkommen von […]

Weiterlesen

Olympia 2026: ALi sieht Bewerbung kritisch

GR Onay: „Das mehrfache „Nein“ der Innsbrucker:innen ist zu respektieren!“ Nach den durchwegs zustimmenden Stellungnahmen anderer Parteien, meldet sich jetzt die Alternative Liste (ALi) äußerst kritisch mit sozialen- und demokratiepolitischen Bedenken zu Wort. „Wir sind uns im Gemeinderat prinzipiell einig, dass die Igler Bobbahn saniert werden soll. Es stößt jedoch […]

Weiterlesen