ALi zum Wohnungsnotstand: Stadt muss Hausaufgaben erledigen

Mesut Onay: „Mehrheiten zur Bekämpfung des Wohnungsnotstandes sind dringender“ Unterstützung für die Initiative der SPÖ, den Verfassungsgerichtshof prüfen zu lassen, kommt von der „Alternativen Liste Innsbruck – Mesut Onay“ (ALi). Allerdings müsse die Stadt vor der Anwendung des Bodenbeschaffungsgesetzes ihre Hausaufgaben zur Bekämpfung des Wohnungsnotstands erledigen. „Innsbruck hat im aktuell […]

Weiterlesen

Alternative Liste (ALi) zum Wohnungsleerstand in Innsbruck: „Massives politisches Versagen auf allen Ebenen“

Mesut Onay: „Die Verzögerungstaktiken der Rechtsbürgerlichen sind fehl am Platz.“ Gemäß den jüngsten Daten des städtischen Leerstandsmonitorings stehen nach der Auswertung von 40 042 Wohnungen aktuell 3 523 Wohnungen seit mindestens sechs Monaten leer. ALi-Ersatzgemeinderat und Wohnbausprecher Roland Steixner sieht den privaten Leerstand mitverantwortlich für den Innsbrucker Wohnungsnotstand. Die öffentliche […]

Weiterlesen

Rassistischer Vorfall in einem Innsbrucker Nachtclub

Mesut Onay: „Die Untätigkeit der Stadtführung ist fahrlässig“ Mehrere Zeugen berichten über einen Karaokeabend in der Innsbrucker Innenstadt, am Dienstag, den 06.02., an dem eine Gruppe von Clubbesuchern rassistische, menschenverachtende Parolen gerufen haben sollen. Die Aufforderung einiger Clubbesucher einzuschreiten, wurde von den Mitarbeitern der Bar und auch von den Türstehern […]

Weiterlesen

Irritierende Prioritätensetzung sorgt für Verwunderung bei der Alternativen Liste (ALi)

Marco Frei (ALi): „Kulturpolitik braucht Ernsthaftigkeit“. “Die mangelnde Ernsthaftigkeit bei der Anerkennung, was denn nun bei der Kultur förderungswürdig ist oder nicht, lag selten so deutlich und plakativ am Tisch wie in diesem Fall”, so der Künstler und Kulturnetzwerker Marco Frei, der als Kultursprecher für die „Alternative Liste Innsbruck – […]

Weiterlesen

ALi-Kritik an der Absetzung neuen Vergaberichtlinien für Stadtwohnungen

Onay: „Allianz der destruktiven Kräfte blockiert bezahlbares Wohnen“ Auf Unverständnis bei der Alternativen Liste Innsbruck (ALi) stößt die Absetzung der neuen Richtlinien für die städtische Wohnungsvergabe von der Tagesordnung des Innsbrucker Gemeinderats. „Im Rahmen eines intensiven gemeinsamen Prozesses war es gelungen, Sozialvereine, gemeinnützige und städtische Wohnbauträger, Wohnungsamt und Stadtplanung an […]

Weiterlesen

ALi beantragt Bergsilvester ohne Feuerwerk

Tierschutzorganisationen unterstützen Antrag auf Verzicht Ein dringender Gemeinderatsantrag der Alternativen Liste (ALi) und Kundgebungen von Tierschutzorganisationen: Der Ruf nach Verzicht auf Böller, Raketen und das städtische Silvesterfeuerwerk auf der Seegrube ist nicht mehr zu überhören. „Innsbruck ist bereit für ein tolles Silvestererlebnis ohne Feuerwerk. Es wäre längst an der Zeit, […]

Weiterlesen

Bürgermeisterkandidat Mesut Onay zur zweiten Vergabeliste: „In Struktur gegossene Ungerechtigkeit.“

Utl: Alternative Liste fordert Abschaffung der zweiten Vergabeliste. Bestätigt sieht sich die Alternative Liste (ALi) in ihrer Kritik an der zweiten Vormerk- und Vergabeliste, und fordert erneut deren Abschaffung. Die Liste sei ein „in Struktur gegossene Ungerechtigkeit in der Wohnungsvergabe, die abgeschafft gehört“, so Bürgermeisterkandidat Mesut Onay (ALi). „Dass es […]

Weiterlesen

Marco Frei fordert Kulturbeirat und zügiges Handeln in der Jugend- und Klubkultur

“Frei: „Konstruktive, lösungsorientierte Diskussion in aller Ernsthaftigkeit und Verbindlichkeit” “In der momentanen öffentlichen Debatte über Jugend, öffentlichen Raum und Clubsterben vermischt sich einiges und führt zu skurrilen Irritationen”, erklärt Ersatzgemeinderat Marco Frei, Kultursprecher der Alternativen Liste (ALi). “Natürlich ändern fehlende konsumfreie Zonen nichts am Clubsterben und umgekehrt genauso wenig. Das […]

Weiterlesen