Gedanken zur Verbotspolitik in Innsbruck

Während in anderen europäischen Städten zunehmend sogenannte „shared spaces“ in den innerstädtischen Verkehrzonen entstehen, glänzt Innsbruck, die Radfahrhauptstadt Österreichs, mit einem Radfahrverbot in der Maria Theresienstraße.  Noch viel gravierender sind jedoch weitere Verbote, die in Innsbrucks Zentrum in der jüngeren und älteren Vergangenheit eingeführt wurden, denn diese zielen ganz klar auf Randgruppenverdrängung ab. Bereits 1993 Read more about Gedanken zur Verbotspolitik in Innsbruck[…]