ALi fordert zeitnah runden Tisch zur Teuerungsabfederung!

Onay: „Wir müssen die Menschen jetzt entlasten.”

Die Teuerungswelle trifft viele Familien hart. Die Alternative Liste (ALi) fordert nun einen runden Tisch mit allen Gemeinderatsfraktionen, um zeitnah ein Maßnahmenpaket zu beschließen. Gleichzeitig sind Gespräche mit der Landesregierung aufzunehmen, um koordiniert Entlastungsmaßnahmen abzustimmen. Aufruf zur Handlung aller Fraktionen „Wir schlittern von einer existenzbedrohenden Krise in die nächste. Daher ist dringendes Handeln angesagt: die Teuerung muss auf die Tagesordnung kommen. Daraus soll nach Gesprächen ein breit aufgestelltes Maßnahmenpaket entstehen und auch beschlossen werden. Jetzt ist es notwendig, dass alle Gemeinderatsfraktionen dazu Stellung beziehen und die Vorschläge gebündelt werden,“ so die Alternative Liste in einer Aussendung. „Mit April steigen die Richtwert- und Kategoriemietzinse, die Strom- und Gaspreise sind extrem gestiegen, in der Folge steigen etliche Produktionskosten und Lebensmittelpreise, während die Löhne und Gehälter stagnieren. Wir befinden uns in einer existenzbedrohenden Teuerungswelle, welche die Stadtbevölkerung in allen Lebensbereichen trifft. Wir haben als Stadtführung Handlungsbedarf,“ so Gemeinderat Mesut Onay (ALi). Onay: „Wir müssen die Menschen jetzt entlasten“ Die ALi hat diesbezüglich eine Reihe von Entlastungsanträgen gestellt und bleibt weiter dran. „Wir lassen die Innsbruckerinnen nicht allein,“ so Mesut Onay, dem durchaus klar ist, dass die Stadt alleine die Teuerungswelle nicht aufhalten kann. „Auf Landes- und Bundesebene laufen bereits Gespräche, nur Bürgermeister Willi schläft und lehnt die meisten unserer Anträge mit Verweis auf ein vermeintliches „Gießkannenprinzip“ ab, ohne selbst im Interesse der Innsbruckerinnen initiativ zu werden,“ so GR Onay, der von Bürgermeister Willi hier ein rasches Umdenken fordert. „Es wäre gut für die Menschen, wenn unser Bürgermeister in dieser extremen Teuerungsspirale einen runden Tisch einberuft, damit wir rasch ein Paket an Entlastungen anbieten können,” so Mesut Onay abschließend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.