„Das ist dreist!“

ALI fordert von Grünen Transparenz in Budgeterstellung

„Einfach dreist!“ ist der erste Kommentar, der Mesut Onay, Gemeinderat der Alternativen Liste Innsbruck, angesichts der Vorgehensweise der Grünen in Sachen Budgeterstellung einfällt. Hintergrund: Die grüne Bürgermeisterpartei hat den städtischen Budgetentwurf noch niemandem, nicht einmal dem Finanzausschussvorsitzenden vorgelegt und schickt dennoch bereits munter Presseaussendungen zu den Details, die sie fordern.

„Anstatt ein mediales Theater zu inszenieren und Nebelgranaten zu produzieren, wäre der eigentliche Auftrag der grünen Kolleg*innen, im Sinne der Transparenz und der demokratischen Grundsätze, endlich das prognostizierte Budget vorzulegen, sodass kritisch darüber diskutiert werden kann“, kritisiert Onay die intransparente Vorgehensweise der Grünen scharf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.