ALI fordert Paradigmenwechsel in der Wohnungspolitik

Onay: „Bezahlbares Wohnen muss zur Hoheitsaufgabe werden!“

Bestätigt sieht sich die Alternative Liste Innsbruck (ALI) in ihrem Einsatz für bezahlbares Wohnen. Auch in pandemischen Zeiten brenne das Thema vielen Menschen unter den Nägeln. Vor dem Hintergrund von corona-bedingten Einkommensverlusten bekomme die Frage nach bezahlbarem Wohnraum eine noch größere Dringlichkeit. 

„Sowohl die Stadt als auch das Land wissen ganz genau, dass der private Markt keinen ausreichenden bezahlbaren Wohnraum schafft. Doch bei der Einsicht allein darf es nicht bleiben. Es braucht braucht konsequentes Handeln vonseiten der Politik! Wenn wir aus dieser existenzgefährdenden Spirale heraus kommen wollen, muss das Thema Wohnen zur Hoheitsaufgabe erklärt werden. “ so ALI-Gemeinderat Mesut Onay.

Hier seien Bund, Länder und Gemeinden noch mehr gefordert. “Wir werden im Gemeinderat weiterhin eine konsequente Stimme gegen Immobilienspekulation sein, welche die Hauptursache für die hohen Preise ist” sch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.