Totaler Überwachungswahnsinn im Rapoldipark.

Am 24.August schrieb Herr Alexander W. eine entsetzte Email an den Bürgermeister und die Gemeinderatsfraktionen. Er war schockiert, da er beim Joggen zum ersten Mal die neuen Videoüberwachungssysteme im Rapoldipark gesehen hatte. Nachdem man im Jahr 2005 die ersten fünf Kameras installieren ließ, rüstete die Stadt Innsbruck heuer den Bestand an Überwachungskameras im Rapoldipark auf Read more about Totaler Überwachungswahnsinn im Rapoldipark.[…]