Vom Kassenarztmangel und dessen Profiteuren

Der Anteil der niedergelassenen Wahlärzt*innen steigt. Nicht nur in Wien, sondern auch in Innsbruck hat die Mehrheit der niedergelassenen Ärzt*innen keinen Kassenvertrag. Im Februar 2019 stehen 245 Kassenärzt*innen stehen 357 Wahlärzt*innen gegenüber. Entgegen den Sonntagsreden von Kassenfunktionär*innen ist das Interesse, den Anteil an Kassenärzt*innen zu erhöhen, begrenzt. Das hat leider einen nachvollziehbaren Grund: Kassen sparen Read more about Vom Kassenarztmangel und dessen Profiteuren[…]

Eine flächendeckende niederschwellige Gesundheitsversorgung in allen Stadtteilen ist längst überfällig!

Nachdem rund 30 000 Menschen für den Erhalt des Krankenhauses in Natters unterschrieben haben, scheint die Schließung des Spitals nun vorerst vom Tisch zu sein. Die Pläne zur Integration der Lungenheilkunde in die Innsbrucker Klinik und der Inneren Medizin in das Landeskrankenhaus Hall erweisen sich zudem als überaus teuer. Etwa 70 Millionen Euro sollen die Read more about Eine flächendeckende niederschwellige Gesundheitsversorgung in allen Stadtteilen ist längst überfällig![…]