Die Wohnbaubremse wird die Wohnungsnot vergrößern

Die Innsbrucker Stadtregierung, und hier namentlich FI und ÖVP, will beim sozialen Wohnbau nun auf die Bremse drücken. Dabei ist der Bedarf an leistbarem Wohnraum bei weitem nicht gedeckt. Zwar sind 919 neue Wohnungen zugeteilt worden, aber heißt das auch, dass das 919 zusätzliche Wohneinheiten sind? Es wurde ja bei vielen Bauvorhaben ein Altbestand an Read more about Die Wohnbaubremse wird die Wohnungsnot vergrößern[…]

Die smarte Stadt, die wir meinen

Der Begriff „Smart City“ ist ein Sammelbegriff für Stadtentwicklungskonzepte, welche Städte technologisch fortschrittlicher, ökologischer und sozial inklusiver zu machen sollten, was leider nicht selten von auftraggebenden Stadtverantwortlichen, sowie von den beauftragten Firmen, als reine Geldmaschine interpretiert wird. Kritiker warnen davor, dass sich durch die forcierte Digitalisierung und Technologisierung neue Problemfelder auftun, z.B. bezogen auf Überwachungsmaßnahmen, Read more about Die smarte Stadt, die wir meinen[…]

Wir bitten um eure Unterstützung!

Die Frist zum Sammeln der Unterstützungserklärungen hat vor einigen Tagen begonnen. Binnen der nächsten paar Wochen benötigen wir 100 beglaubigte Unterschriften für einen ordentlichen Wahlantritt zur Gemeinderatswahl im April. Wir würden uns daher sehr über eure Unterstützung freuen! Ihr könnt euch entweder ein Formular hier auf unserer Webseite zum Ausdrucken (als pdf oder doc-Datei) herunterladen, Read more about Wir bitten um eure Unterstützung![…]

Gedanken zur Verbotspolitik in Innsbruck

Während in anderen europäischen Städten zunehmend sogenannte „shared spaces“ in den innerstädtischen Verkehrzonen entstehen, glänzt Innsbruck, die Radfahrhauptstadt Österreichs, mit einem Radfahrverbot in der Maria Theresienstraße.  Noch viel gravierender sind jedoch weitere Verbote, die in Innsbrucks Zentrum in der jüngeren und älteren Vergangenheit eingeführt wurden, denn diese zielen ganz klar auf Randgruppenverdrängung ab. Bereits 1993 Read more about Gedanken zur Verbotspolitik in Innsbruck[…]