Das 5G-Mobilfunknetz: eine Diskussion, die nun auch Innsbruck erreicht hat

Seit Ende März ist das 5G-Netz in Innsbruck in Betrieb. In einer von der Telekom-Control-Kommission ausgeschriebenen Auktion wurden bereits im Februar die Lizenzen für 5G-Frequenzen in Österreich versteigert. A1, Drei und T-Mobile und weitere vier Bieter konnten dabei Frequenzen im Bereich von 3,4 bis 3,8 Gigahertz ersteigern. Das 5G-Netz dient nicht nur der Optimierung des Read more about Das 5G-Mobilfunknetz: eine Diskussion, die nun auch Innsbruck erreicht hat[…]

Türkisblaue Wohnungspolitik ist weder fair noch nachhaltig

Die Bundesregierung plant eine Novelle des Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetzes (WGG). Diese scheint auf den ersten Blick einige Verbesserungen zu bringen. So kehrt die Regierungsseite hervor, dass mit der Novelle Opfer von Gewalt leichteren Zugang zu Sozialwohnungen bekämen und der Kurzzeitvermietung sowie der Spekulation mit Genossenschaftswohnungen Einhalt geboten werde. Die Handschrift der FPÖ in diesem Gesetzesentwurf ist jedoch Read more about Türkisblaue Wohnungspolitik ist weder fair noch nachhaltig[…]

Die Eindämmung von Efeu – Grünanlagenpflege und Baumschutz

Efeubehangene Bäume und Hausfassaden sehen zwar wildromantisch aus, aber der Efeu hat auch seine schlechten Angewohnheiten. So wird er durch ungebremstes Wachstum oft zum Lichtkonkurrenten des Baumes, aber er verursacht auch mitunter Schäden an der Rinde des Baumes, den er überwächst. Nachdem mir in der Höttinger Au schon seit längerem kümmernde, von Efeu überwachsene Bäume Read more about Die Eindämmung von Efeu – Grünanlagenpflege und Baumschutz[…]

BUWOG-Wohnungen wieder in öffentliche Hand!

Die erste schwarzblaue Bundesregierung unter dem selbsternannten Wendekanzler Schüssel hat der BUWOG 2001 die Gemeinnützigkeit aberkannt und anschließend privatisiert. Dabei wurden die Immobilien schrittweise an unterschiedliche Immobilienkonzerne verkauft, während die BUWOG -Group in den deutschen Immobilienmarkt einstieg. Für die Mieter*innen der BUWOG änderte sich nur bedingt etwas, zumal die überwiegende Anzahl der Wohnungen auch weiterhin Read more about BUWOG-Wohnungen wieder in öffentliche Hand![…]

Housing-First muss auch in Innsbruck machbar sein!

Die USA sind eigentlich nicht für eine ausufernde Sozialpolitik bekannt. Und doch ist dort ein sozialpolitisches Konzept entstanden, das international Beachtung findet. In zahlreichen Städten Europas, wie Amsterdam, Lissabon, Glasgow und Kopenhagen das Konzept getestet und die Resultate sind überzeugend. Auch in Düsseldorf, Köln und Berlin gibt es Modellprojekte. In Österreich wird gibt es Projekte Read more about Housing-First muss auch in Innsbruck machbar sein![…]

Aktiv im Oktobergemeinderat – die Alternative Liste hakt nach!

Die Alternative Liste (ALI) hat für die Oktober-Gemeinderatssitzung eine große Anzahl an Anträgen und Anfragen eingereicht. Hier eine Übersicht mit beigepackten Antragstexten zur Nachlese: Es gingen in der Vergangenheit bereits mehrere Protestschreiben und Petitionen gegen das Ponykarussell am Christkindlmarkt bei der Stadt Innsbruck ein, daher beantragen wir im Sinne vieler Bürger*innen und im Sinne des Read more about Aktiv im Oktobergemeinderat – die Alternative Liste hakt nach![…]

Innovative Sozialpolitik statt Vertreibung und Verboten

In Innsbruck sind infolge der Vertreibungspolitik der vergangenen Jahre immer mehr soziale Brennpunkte in Wohngebieten entstanden. Das mitunter sich sehr zahlreich versammelnde Klientel des Z6, der Mentlvilla und der Teestube sorgt für Verunsicherung und Ärger bei den Anrainern. ALI fordert daher die Beendigung dieser Verbots- und Vertreibungspolitik. Wir benötigen innovative sozialpolitische Lösungen, sowie einen begleiteten Read more about Innovative Sozialpolitik statt Vertreibung und Verboten[…]

Bericht aus dem Juni-Gemeinderat

AKTUELLE STUNDE –   “INNSBRUCK ALS SOZIALE STADT – DEM NEOLIBERALEN BUNDESTREND GEMEINSAM DIE STIRN BIETEN” Im Junigemeinderat haben wir  das Themenvorschlagsrecht in der “Aktuellen Stunde”. Wir haben das mit unserem dringlichen Sozialantrag in Verbindung gebracht. Diese Thema hat Mesut Onay gewählt, weil die ALI zunächst wissen will, wie sich die anderen Gemeinderatsfraktionen zu den Read more about Bericht aus dem Juni-Gemeinderat[…]

Blauschwarzer Mottenfraß am sozialen Netz

Die blauschwarze Bundesregierung hat nun ihre Drohungen wahrgemacht, und es ist nun bereits zu ersten Einsparungen an unserem Sozialstaat gekommen. Von den Einsparungen sind sehr viele Bereiche betroffen, wodurch unser gesellschaftlicher Frieden ernsthaft bedroht wird, z.B. die Bereiche Justiz, Bildung, Arbeitsmarktservice, Kultur und auch jene sozialen Zuständigkeiten, für die das Sozial- und das Frauenminsterium zuständig Read more about Blauschwarzer Mottenfraß am sozialen Netz[…]

Mut findet Hilfe.

Vergangene Woche fand unser offizieller Wahlkampfauftakt am Wiltener Platzl statt. Die Stimmung war trotz stürmischen Wetters wunderbar. „Mut findet Hilfe.“ lautet ein altes Sprichwort, und in diesem Sinne haben sich zahlreiche fleißige Helfer zusammen gefunden um unsere Ideen für Innsbruck hinaus in die Stadt zu tragen. Wir danken euch allen für euer riesengroßes Engagement und Read more about Mut findet Hilfe.[…]