Eine alternative Patscherkofelbahn-Kostenberechnung

Ein Arbeiter verdiente im Jahr 1926 einen Wochenlohn von 58,80 Schilling, also etwa 235,20 Schilling pro Monat. Die erste Patscherkofelbahn, die 1927 mit geplanten 1,7 Millionen Schilling in Bau ging, wurde 1928 zu einem Endpreis von 3,6 Millionen Schilling der Öffentlichkeit übergeben. Sie entsprach damals dem aktuellen Stand der Technik. Die Gesamtkosten beliefen sich also Read more about Eine alternative Patscherkofelbahn-Kostenberechnung[…]

Die Rückeroberung der Gärten im urbanen Raum

Ich schleiche durch den Garten und versuche die Gießkanne ungesehen an den Adleraugen meiner Nachbarin vorbei zu schwindeln. Ich habe nämlich einen Quadratmeter des Gartens für mich erobert. Gäbe es im Real Life auch „Like“- und „Dislike“-Buttons, so würde die Frau Nachbarin jetzt mit einem großen, nach unten weisenden Pappdaumen am Balkon stehen. Ich wohne Read more about Die Rückeroberung der Gärten im urbanen Raum[…]

Blauschwarzer Mottenfraß am sozialen Netz

Die blauschwarze Bundesregierung hat nun ihre Drohungen wahrgemacht, und es ist nun bereits zu ersten Einsparungen an unserem Sozialstaat gekommen. Von den Einsparungen sind sehr viele Bereiche betroffen, wodurch unser gesellschaftlicher Frieden ernsthaft bedroht wird, z.B. die Bereiche Justiz, Bildung, Arbeitsmarktservice, Kultur und auch jene sozialen Zuständigkeiten, für die das Sozial- und das Frauenminsterium zuständig Read more about Blauschwarzer Mottenfraß am sozialen Netz[…]

ali im neuen Innsbrucker Gemeinderat

Heute fand die Angelobung des neuen Innsbrucker Gemeinderates statt. Natürlich haben wir unseren Mandatar Mesut Onay begleitet. In den kommenden Wochen wird noch konkret zur Partizipation in den Gemeinderatsausschüssen nachverhandelt, aber wir sind zuversichtlich, dass wir in mehreren Ausschüssen teilnehmen können. Doch dazu in Kürze dann weitere Informationen.

Der Kranebitter Grillplatz-Zwist – ein Interessenskonflikt zwischen Habenden und Nichthabenden?

Als wäre er zentral gesteuert, verbreitet sich derzeit der Kranebitter Spielplatz-Anrainerprotest in den Medien. Sogar der österreichweite TV-Sender „ServusTV“ hat den Anrainern Gehör geschenkt, und diese argumentieren damit, dass sie vor zwei Jahren um teure 400.000 Euro eine Eigentumswohnung neben dem Kranebitter Spielplatz erworben haben. Und nun sei es ganz und gar unzumutbar, dass dort Read more about Der Kranebitter Grillplatz-Zwist – ein Interessenskonflikt zwischen Habenden und Nichthabenden?[…]

Wie bringt man Mordor aus den Köpfen?

Die Bürgermeisterstichwahl in Innsbruck ist nun vorbei, und Georg Willi wird als erster grüner Bürgermeister angelobt werden. Er konnte offensichtlich mit seiner Person weit über grüne Kernschichten hinaus überzeugen. In Zeiten, wo alle mehr Bürgermitbestimmung fordern, sind dennoch nur knapp 44% zur Wahlurne geschritten. 56% der Wahlberechtigten war es offensichtlich egal, wer künftig Bürgermeister_in von Read more about Wie bringt man Mordor aus den Köpfen?[…]

Bürgermeisterstichwahl in Innsbruck – ALI kritisiert gelbblauen Kuschelkurs

Vorgestern lud ALI die Innsbrucker Medienvertreter zu einer Pressekonferenz anlässlich der bevorstehenden Bürgermeisterstichwahl. Mesut Onay stand Rede und Antwort, und er verdeutlichte dabei, dass ALI keine Wahlempfehlung für eine_n der Stichwahlkandidat_innen geben möchte. Vielmehr geht es darum klarzustellen, dass sich die amtierende Bürgermeisterin nun kurz vor dem Wahltermin Rudi Federspiel und seiner FPÖ angenähert hat. Read more about Bürgermeisterstichwahl in Innsbruck – ALI kritisiert gelbblauen Kuschelkurs[…]

Mesut Onay – im Gemeinderat für gesellschaftlichen Zusammenhalt

Am Donnerstag, den 26.04.2018, fand die letzte Sitzung der alten Gemeinderatsperiode statt. Der Radiosender Freirad richtete dazu eine Liveschaltung zur „aktuellen Stunde“ ein. Gemeinderat Mesut Onay vertrat bereits heute erstmals ganz offen die Interessen der Alternative Liste Innsbrucks, und er hielt ein flammendes Plädoyer für gesellschaftlichen Zusammenhalt. Zur Nachlese die gesamte Rede –> Rede Quo Vadis Read more about Mesut Onay – im Gemeinderat für gesellschaftlichen Zusammenhalt[…]

Ein Mandat – ein Fundament für gute Politik

Bei der Gemeineratswahl am 22.April 2018 hat die Alternative Liste Innsbrucks insgesamt 1220 Stimmen erhalten. Mit 2,38% wurde knapp, aber doch, ein Mandat erzielt. Wir betrachten dieses Mandat als Auftrag, um unsere Politik, die wir in unserem Plenum abstimmen, mit Vehemenz und Geradlinigkeit zu vertreten. Es ist ein Fundament, auf dem wir Großartiges aufbauen wollen. Read more about Ein Mandat – ein Fundament für gute Politik[…]

Innsbruck ist bunt, Innsbruck ist vielfältig!

Auf Einladung des ALI-Kandidaten Kyeremeh Danso besuchte unser Listenerster Mesut Onay heute eine Sonntagsmesse der Ghana Community. Mesut meinte daraufhin beeindruckt: “ Ich bin so überwältigt über die Gastfreundschaft, die ich hier erleben durfte. Es war eine wunderschöne Erfahrung für mich, und ich komme gerne wieder.“ Kyeremeh Danso hält fest, dass es ihm persönlich wichtig Read more about Innsbruck ist bunt, Innsbruck ist vielfältig![…]