Zusammenleben ist keine Einbahnstraße – Maßnahmen zu einem gelingenden Miteinander in Innsbruck

In Innsbruck leben über 150 unterschiedliche Nationalitäten zusammen. Dementsprechend groß ist auch die Vielfalt an Sprachen und Erstsprachen, die in Innsbruck gesprochen werden. Im Sinne eines gut gelingenden Zusammenlebens all dieser Menschen verschiedener Herkunft und Muttersprachen zeigt sich die Stadt durch verschiedene Maßnahmen bemüht, Integration zu fördern und Vielfalt sichtbar zu machen, etwa durch das Read more about Zusammenleben ist keine Einbahnstraße – Maßnahmen zu einem gelingenden Miteinander in Innsbruck[…]

ALI begrüßt Maßnahmen gegen Airbnb und Co

Onay fordert härtere Linie gegen private Immobilienfirmen Erfreut über die Ausweitung der Maßnahmen zur Eindämmung von Airbnb und Co ist die Alternative Liste Innsbruck. Sie sieht Teile ihres Antrags zur Eindämmung der Zweckentfremdung von Wohnraum als erfüllt, den sie im Herbst 2018 eingebracht hatte. Die Gemeinderatsfraktion verlangt zusätzlich noch Maßnahmen, um dauerhaften Leerstand gesetzlich zu Read more about ALI begrüßt Maßnahmen gegen Airbnb und Co[…]

Alternative Liste Innsbruck fordert Corona-Sozialpaket

Onay: „Soziale Maßnahmen müssen sofort greifen. Wo ein Wille, da ein Weg!“ Unter dem Motto „Dahoam bleiben“ fordert ALI ein umfassendes Hilfspaket für jene Menschen, die es in der Krise besonders schwer haben. Dieses soll mehrere Maßnahmen umfassen: Städtischer Zuschuss für Mindestsicherungsbezieher*innen: Für Mindestsicherungsbezieher*innen mit Kindern ist der Ausfall des regulären Schulunterrichts mit zusätzlichem Aufwand Read more about Alternative Liste Innsbruck fordert Corona-Sozialpaket[…]

Soziale Verwerfungen in der Corona-Krise

Die Maßnahmen, die zur Eindämmung der Verbreitung des neuartigen Corona-Virus ergriffen werden, treffen viele Menschen besonders hart. Die sozialen Auswirkungen der Gesundheitskrise sind immens. „Dahoam bleiben“ ist nicht für alle möglich. Einige Menschen haben nämlich kein „Dahoam“. Für sie der Weg zu einer Versorgung nur umso schwieriger. Die Teestube hat derzeit geschlossen, Duschgelegenheiten gab es Read more about Soziale Verwerfungen in der Corona-Krise[…]

Damit dir die Decke nicht auf den Kopf fällt

Tirol ist also unter Quarantäne. Seit einer Woche. Niemand darf mehr die eigene Gemeinde verlassen. Wie bisher gilt, dass das Zuhause nur dann verlassen werden darf, wenn du wichtige Besorgungen wie Einkäufe oder Medikamente erledigen musst, wenn du in die Arbeit musst oder wenn du anderen bei ihren Besorgungen hilfst. Spazieren gehen alleine, mit dem Read more about Damit dir die Decke nicht auf den Kopf fällt[…]

Notquartiere für Gastarbeitende dringend gefordert

Utl: „Chaos an der ungarischen Grenze verhindern“, fordert Mesut Onay Der Bescheid, wonach Nicht-Tiroler*innen umgehend das Land zu verlassen haben, droht, weiteres Chaos auszulösen. Die gilt besonders für Gastarbeitende aus Rumänien und Ungarn. „Verzweifelte Gastarbeiterinnen und Gastarbeiter wissen gegenwärtig nicht, wie und ob sie zurück in ihr Heimatland gelangen – oder ob sie an der Read more about Notquartiere für Gastarbeitende dringend gefordert[…]

Soziale Ausgleichsmaßnahmen müssen sofort in Kraft treten

Utl: Aussetzung der Parkraumordnung erwirkt – ALI beantragt Aussetzung von Delogierungen und Stromabschaltungen „Das Coronavirus trifft uns alle als Gesellschaft. Deswegen braucht’s jetzt mehr denn je Solidarität und Zusammenhalt“, begründet Mesut Onay ein Antragspaket für soziale Ausgleichsmaßnahmen seiner Fraktion. Besonders alte Menschen, Menschen mit geringem Einkommen, freie Dienstnehmer*innen, geringfügig Beschäftigte, Pflegende und Kulturschaffende aber auch Read more about Soziale Ausgleichsmaßnahmen müssen sofort in Kraft treten[…]

Gedanken zur Corona-Krise

Covid-19 hat die öffentliche Aufmerksamkeit fest im Griff. Zu Recht. Denn die Ausbreitung dieses Krankheitserregers wurde von der WHO als Pandemie klassifiziert. Italien ist bereits abgeriegelt. Auch in Tirol sind etwa das Paznauntal und St. Anton am Arlber bereits unter Quarantäne gestellt. Der Alltag ist ausgesetzt. Grund für diese Aufregung ist ein Virus, das zum Read more about Gedanken zur Corona-Krise[…]

Vier Gründe für den Nulltarif im öffentlichen Verkehr

Zu teuer. Zu unvernünftig. Zu unökonomisch. Zu hoch frequentiert. Zu unrentabel. Das sind die Argumente der Gegner*innen eines ticketlosen Nahverkehrs. Dabei zeigen aber zahlreiche europäische und internationale Beispiele, dass der Nulltarif sehr praktikabel sein kann. Und es werden immer mehr Städte, die eine solche Maßnahme forcieren: 99 gibt es bereits weltweit, davon sind 57 in Read more about Vier Gründe für den Nulltarif im öffentlichen Verkehr[…]

Wohnbausteuer als Ausweg aus dem Datendilemma der Leerstandserhebung?

Die aktuelle Leerstandsdebatte ruft Datenschützer*innen auf den Plan. Den Leerstand über Betriebskosten zu ermitteln, stößt offenkundig auf Kritik der ARGE Daten. Freilich ist darüber zu diskutieren, ob eine derartige Datenermittlung aufgrund des massiven öffentlichen Interesses an der Bekämpfung von spekulativem Leerstand nicht dennoch gerechtfertigt ist. Die Gemeinderatsfraktion „Für Innsbruck“ schlägt nun eine Abgabe vor, die Read more about Wohnbausteuer als Ausweg aus dem Datendilemma der Leerstandserhebung?[…]