News

Neuigkeiten von ali

Über Sinn und Unsinn flächendeckender Waffenverbotszonen

Das österreichische Waffengesetz besagt in § 1 : „Waffen sind Gegenstände, die ihrem Wesen nach dazu bestimmt sind, 1. die Angriffs- oder Abwehrfähigkeit von Menschen durch unmittelbare Einwirkung zu beseitigen oder herabzusetzen, 2. oder bei der Jagd oder beim Schießsport zur Abgabe von Schüssen verwendet zu werden.“ Natürlich wäre es wünschenswert, wenn alle Menschen in Innsbruck keine Waffen mit Read more about Über Sinn und Unsinn flächendeckender Waffenverbotszonen[…]

Alternative Liste Innsbruck und Gewerkschaftliche Linke fordern Tiroler Landesregierung zum Widerstand auf

„Die Kürzung der Mindestsicherung ist das Allerletzte“, mahnt Spitzenkandidatin Evi Kofler Vollste Solidarität mit Wien und Widerstand aus Tirol fordern die Alternative Liste Innsbruck (ALI) sowie die Gewerkschaftliche Linke (GL), die erstmals bei den AK Wahlen antritt: „Die Bundesregierung hat für den neuen Gesetzesvorschlag der Mindestsicherung Rassismus als Schmiermittel benutzt, um bedürftige Menschen und Langzeitarbeitslose Read more about Alternative Liste Innsbruck und Gewerkschaftliche Linke fordern Tiroler Landesregierung zum Widerstand auf[…]

ALI begrüßt das Wohn- und Sozialpaket der Tiroler Landesregierung

Die Landesregierung hat nach einer zweitägigen Klausur ein Wohn- und Sozialpaket vorgestellt, das in einigen Punkten auch den Forderungen der Alternativen Liste entgegen kommt. Hier einige Details: Das angekündigte Reformpaket Wohnen stellt einen gewaltigen Schritt in die richtige Richtung dar. Die dort angekündigten Schritte sind richtig, notwendig und entsprechen dem, was sich die Bevölkerung von Read more about ALI begrüßt das Wohn- und Sozialpaket der Tiroler Landesregierung[…]

Traglufthalle in Hall eingestürzt – ein leidiges Kapitel neigt sich dem Ende zu.

Vorgestern ist die Traglufthalle in Hall i.T. aufgrund eines leeren Dieselaggregates in sich zusammengebrochen. Gottseidank war die Halle leer. Es ist auch nicht das erste Mal, dass eine solche Traglufthalle zusammenbrach. Bereits im Dezember 2015 ist die Traglufthalle Neubiberg in Deutschland aufgrund einer defekten Heizung und infolge eines Gasalarmes in sich zusammengeklappt und zwar bei Read more about Traglufthalle in Hall eingestürzt – ein leidiges Kapitel neigt sich dem Ende zu.[…]

Für ein sicheres Nachtleben in Innsbruck!

„Safer Clubbing und Interventionsteams“ – ein fortschrittliches Sicherheits- und Sauberkeitskonzept Innsbruck ist eine Tourismus- und Universitätsstadt mit einem großen Angebot an Clubs, Bars und Kultureinrichtungen. Gerade bei Großveranstaltungen wie an Silvester wird immer wieder vonseiten der Stadtpolitik ein fehlendes Sicherheitskonzept beklagt. Die Alternative Liste Innsbrucks (ALI) hat daher einen Antrag für ein umfassendes, fortschrittliches Sicherheits- Read more about Für ein sicheres Nachtleben in Innsbruck![…]

Ganz Innsbrucq qoatlacquelt, sogar der Bürgermeister…

Während ich am Lebkuchen-Wahlkampfgeschenk von Erwin Zangerl knabbere, komme ich irgendwie nicht umhin, mir Gedanken über das „System ÖVP“ und die Raiffeisenbank zu machen. Die Zeitung „Der Standard“ schrieb heuer am 24. März: „Viele Jahrzehnte lang galten bäuerliche Genossenschaft und ÖVP als Zwillingspaar, wobei Raiffeisen oft als dominanter Bruder galt. Die „heilige Dreifaltigkeit des Bauernstands“ Read more about Ganz Innsbrucq qoatlacquelt, sogar der Bürgermeister…[…]

“Wir müssen den Gürtel enger schnallen!” – Warum Sparpolitik in Innsbruck kein Allheilmittel ist

Die bisherige Politik der Stadt Innsbruck hinterlässt einen gigantischen Schuldenberg. Diesen möchte die neue Stadtregierung mit massiven Beschneidungen des außerordentlichen Budgets und Investitionsstopps begleichen – zum Leidwesen vieler Innsbrucker*innen, denn es werden 55 Millionen € weniger in Posten wie Schulen, Wissenschaft, Altenheime und Vereine investiert. Was bedeutet Austerität? Urbane Austerität ist eine hässliche Wortkombination, ihre Read more about “Wir müssen den Gürtel enger schnallen!” – Warum Sparpolitik in Innsbruck kein Allheilmittel ist[…]

Von oben verordnete Sparkur trifft viele Innsbrucker*innen! Ist das Budget alternativlos?

Eine von oben verordnete Sparkur trifft viele Innsbrucker*innen – die Stadt verkauft das als alternativloses Budget! In der Budgetrunde des Innsbrucker Gemeinderates wird die Alternative Liste Innsbruck dem außerordentlichen Budget der Stadt Innsbruck nicht zustimmen. Mesut Onay konstatiert: “Das außerordentliche Budget schrumpft im Vergleich zum Vorjahr um unglaubliche 55 Millionen € und lässt daher wenig Spielraum Read more about Von oben verordnete Sparkur trifft viele Innsbrucker*innen! Ist das Budget alternativlos?[…]

Vorweihnachtlicher Gemeinderats-Marathon

Am 13. und 14. Dezember finden die reguläre, monatliche Gemeinderatssitzung, als auch der Budgetgemeinderat statt. Anhand der 5-seitigen Tagesordnung kann man erahnen, welch ein Sitzungsmarathon hier bevorsteht.               > Tagesordnung Die Gemeinderatssitzung beginnt mit einer „aktuellen Stunde“ zu dem von den NEOS gewählten Thema „Innsbruck, eine Stadt in der Schulen aufblühen Read more about Vorweihnachtlicher Gemeinderats-Marathon[…]

Gedanken zum Novemberprogrom 1938 – für echte Gedenkpolitik.

In der letzten Gemeinderatssitzung im November hat die Alternative Liste Innsbruck (ALI) einen Zusatzantrag zu Elisabeth Mayrs wichtiger Forderung nach Stolpersteinen eingereicht. Der Zusatzantrag wäre durchgegangen, wäre er nicht zu umfangreich gewesen. Deswegen hier eine Erklärung, weshalb wir ihn im Dezember als eigenständigen Antrag einreichen. Die Novemberpogrome in Innsbruck am 9.11.1938 und 10.11 .1938 zählten Read more about Gedanken zum Novemberprogrom 1938 – für echte Gedenkpolitik.[…]