Soziale Verwerfungen in der Corona-Krise

Die Maßnahmen, die zur Eindämmung der Verbreitung des neuartigen Corona-Virus ergriffen werden, treffen viele Menschen besonders hart. Die sozialen Auswirkungen der Gesundheitskrise sind immens. „Dahoam bleiben“ ist nicht für alle möglich. Einige Menschen haben nämlich kein „Dahoam“. Für sie der Weg zu einer Versorgung nur umso schwieriger. Die Teestube hat derzeit geschlossen, Duschgelegenheiten gab es Read more about Soziale Verwerfungen in der Corona-Krise[…]

Gedanken zur Corona-Krise

Covid-19 hat die öffentliche Aufmerksamkeit fest im Griff. Zu Recht. Denn die Ausbreitung dieses Krankheitserregers wurde von der WHO als Pandemie klassifiziert. Italien ist bereits abgeriegelt. Auch in Tirol sind etwa das Paznauntal und St. Anton am Arlber bereits unter Quarantäne gestellt. Der Alltag ist ausgesetzt. Grund für diese Aufregung ist ein Virus, das zum Read more about Gedanken zur Corona-Krise[…]

Vier Gründe für den Nulltarif im öffentlichen Verkehr

Zu teuer. Zu unvernünftig. Zu unökonomisch. Zu hoch frequentiert. Zu unrentabel. Das sind die Argumente der Gegner*innen eines ticketlosen Nahverkehrs. Dabei zeigen aber zahlreiche europäische und internationale Beispiele, dass der Nulltarif sehr praktikabel sein kann. Und es werden immer mehr Städte, die eine solche Maßnahme forcieren: 99 gibt es bereits weltweit, davon sind 57 in Read more about Vier Gründe für den Nulltarif im öffentlichen Verkehr[…]

Wohnbausteuer als Ausweg aus dem Datendilemma der Leerstandserhebung?

Die aktuelle Leerstandsdebatte ruft Datenschützer*innen auf den Plan. Den Leerstand über Betriebskosten zu ermitteln, stößt offenkundig auf Kritik der ARGE Daten. Freilich ist darüber zu diskutieren, ob eine derartige Datenermittlung aufgrund des massiven öffentlichen Interesses an der Bekämpfung von spekulativem Leerstand nicht dennoch gerechtfertigt ist. Die Gemeinderatsfraktion „Für Innsbruck“ schlägt nun eine Abgabe vor, die Read more about Wohnbausteuer als Ausweg aus dem Datendilemma der Leerstandserhebung?[…]

Wohnkosten in den Stadtwohnungen können gesenkt werden! Finanzierung und Vorteile eines Mietendeckels

Die Wohnungsfrage ist ein zentrales Thema in der Stadt Innsbruck. Die Mieten auf dem privaten Wohnungsmarkt steigen ohne Ende. Umso wichtiger ist des daher, dass die Stadt dort, wo sie einen Gestaltungsrahmen hat, die Wohnkosten so niedrig hält wie nur möglich. Die Alternative Liste Innsbruck hat in der vergangenen Gemeinderatssitzung aufgezeigt, dass für Förderansuchen gemäß Read more about Wohnkosten in den Stadtwohnungen können gesenkt werden! Finanzierung und Vorteile eines Mietendeckels[…]

Großevents sind teuer – Intransparenz bei der Subventionierung ist nicht hinnehmbar

In der letzten Gemeinderatssitzung des Jahres 2019 wurden noch Subventionen für die innsbruck-tirol sports Gmbh (ITS) zur Ausrichtung der Winter World Master Games (WWMG) in der Höhe von insgesamt 800 000 Euro beschlossen. Das ist insofern bemerkenswert, als die Entscheidungsfinden zu diesem Punkt alles andere als transparent war. Es war vielmehr alles bereits auf Schiene Read more about Großevents sind teuer – Intransparenz bei der Subventionierung ist nicht hinnehmbar[…]

Faircard – Eine Karte, die Möglichkeiten möglich macht

Die Faircard ist eine Maßnahme der sozialen Gerechtigkeit in Innsbruck. Sie soll jenen Menschen etwas zurückgeben, die über wenig Einkommen verfügen. Sie ist eine Maßnahme zur Bekämpfung der Erwerbsarmut und anderen Formen der Armut. Armut – ein Tiroler Problem 151.938. So viele Personen in Tirol – also ein knappes Fünftel – sind gemäß den Zahlen Read more about Faircard – Eine Karte, die Möglichkeiten möglich macht[…]

Das letzte Netz

Seit sechs Jahren gibt es in Innsbruck mit Medcare eine Anlaufstelle für niederschwellige medizinische Basisversorgung. Das Gemeinschaftsprojekt der Caritas und des Roten Kreuzes bietet seit Herbst 2013 Menschen ohne Versicherungsschutz eine Möglichkeit, sich ärztlich behandeln zu lassen. Dieses Angebot haben seither 1324 Menschen aus 59 Nationen angenommen und wurden insgesamt 5972 Mal medizinisch betreut. Das Read more about Das letzte Netz[…]

Keine Geschenke für ZIMA und Co!

Die ZIMA hat die ehemaligen ÖBB-Dienstwohnungen gegenüber vom Westbahnhof nun abgerissen. Die Fassade, die eigentlich unter Denkmalschutz gestellt werden hätte müssen, ist nun Geschichte. Kommen soll nun das Q2 oder „Stadt-Carré-Wilten“ und die Internet-Gemeinde konnte Abriss und aller Wahrscheinlichkeit nach die Entstehung der geplanten Gebäude live mitverfolgen. Der Spekulationstraum von ZIMA geht aber nur deshalb Read more about Keine Geschenke für ZIMA und Co![…]

Innsbrucker Stadtregierung macht sich von Tag zu Tag unglaubwürdiger – Wahl von Schwarzl eine Nebelgranate

ALI hat nichts Anderes erwartet: Es ändert sich nichts in der Stadt-Regierung. Als einen Nebenschauplatz bezeichnet die Alternative Liste Innsbruck die Suche nach dem Vizeposten der Stadt und nun war es nun über lange Zeit das einzige Thema in der Stadt. Dass nun Uschi Schwarzl vom Gemeinderat auf Vorschlag des Stadtsenates gewählt werden soll, bestätigt: Read more about Innsbrucker Stadtregierung macht sich von Tag zu Tag unglaubwürdiger – Wahl von Schwarzl eine Nebelgranate[…]