Öffentliche Verkehrsmittel können kostenlos sein

Tallinn macht’s seit Jahren vor: Die Stadt finanziert den öffentlichen Verkehr vollständig aus. Seit 2013 sind dort Tickets für die Tallinner Geschichte. Die 420.000 Stadtbewohner*innen können seither den öffentlichen Verkehr unbegrenzt und kostenlos nutzen. Mit der Maßnahme sollte damals die Luftverschmutzung durch die vielen Staus bekämpft werden. Und sie zeigte Wirkung. Der Individualverkehr mit dem Read more about Öffentliche Verkehrsmittel können kostenlos sein[…]

Onay (ALI) nennt gratis Öffis für Tourist*innen Rücksichtlosigkeit gegen Stadtbevölkerung

Die Alternative Liste Innsbruck möchte stattdessen kostenfreien ÖPNV für Innsbruck möglich machen. Als Rücksichtslosigkeit gegen die eigene Stadtbevölkerung bezeichnet Gemeinderat Mesut Onay in einer Aussendung die gratis Öffis für Touristinnen. „Während in Innsbruck die Löhne kaum steigen, die Lebenshaltungskosten immer teurer werden und ständig Gebühren erhöht werden, kutschiert die IVB Touristinnen gratis durch die Stadt. Read more about Onay (ALI) nennt gratis Öffis für Tourist*innen Rücksichtlosigkeit gegen Stadtbevölkerung[…]

Onay: „Sofortpaket gegen den Mietwahnsinn in Innsbruck dringend erforderlich!“

Wohnkostenbegrenzung, Rekommunalisierung und öffentliche Wohnbauoffensive sind alternativlos! „Alle Parteien haben im Wahlkampf vor knapp eineinhalb Jahren leistbares Wohnen versprochen. Passiert ist bislang zu wenig.“, so ALI-Gemeinderat Mesut Onay. Die Folgen: Innsbruck ist die teuerste Stadt Österreichs, die Mietkosten steigen weiter, während die Löhne stagnieren. 76 Prozent glauben laut einer jüngsten Umfrage, dass Wohnen 2030 nicht Read more about Onay: „Sofortpaket gegen den Mietwahnsinn in Innsbruck dringend erforderlich!“[…]

Onay erteilt Plänen für Busparkplatz eine Abfuhr

Entscheidendes ALI-Mandat damit gegen die Umbaupläne. Als groben Unfug für den Klimaschutz und die Bürger*innenbeteiligung bezeichnet ALI-Gemeinderat Mesut Onay die Idee der Grünen, einen oberirdischen Busparkplatz am Hofgarten zu bauen. „Die Busse, die dort dann parken, müssen im Winter vorgeheizt und im Sommer bis zu einer Stunde bei laufendem Motor gekühlt werden. Das ist für Read more about Onay erteilt Plänen für Busparkplatz eine Abfuhr[…]

Zurück bleiben nur Ruinen.

Wir erinnern uns: Der städtische Kostenanteil der 2007 in Betrieb gegangenen, neuen Hungerburgbahn wurde ursprünglich mit 19,5 Mio. Euro projektiert. Bereits 2012 kritisierte schließlich der Rechnungshof, dass es bei diesem Projekt bis ins Jahr 2038 auf dramatische Kostensteigerungen auf über 37 Mio. Euro hinauslaufen wird. Die damalige Bürgermeisterin Oppitz-Plörer negierte diese Mehrkosten mit der Argumentation, Read more about Zurück bleiben nur Ruinen.[…]

Die sitzen das aus. – ein Gastkommentar zur Causa Patscherkofel

Die Sondersitzung zum Finanzdebakel neue Patscherkofelbahn am 18.7. geriet zu einem Lehrstück für simuliertes Demokratiegehabe und kollektive Verantwortungslosigkeit der Mandatsträger. Wohlgemerkt derjenigen, die den Budgetaufstockungen im Verlauf der holprigen Errichtung immer wieder zugestimmt haben. Was dem Volk längst klar war, wollten die politisch Verantwortlichen wegen angeblich fehlender Informationen so gar nicht bemerkt haben: dass das Read more about Die sitzen das aus. – ein Gastkommentar zur Causa Patscherkofel[…]

Ich habe nie Karl Marx gelesen.

Es läuft etwas schief in unserer globalisierten Welt. Irgendwie scheint alles so komplex und unübersichtlich geworden zu sein. Selbst die täglichen Nachrichten liefern uns keine Erklärungen mehr, sondern tragen nur noch weiter zur Verwirrung bei. Sie sind eigentlich nur mehr eine Aufzählung unzähliger kleinerer und größerer Katastrophen, die täglich passieren. Aber warum geschieht überhaupt soviel Read more about Ich habe nie Karl Marx gelesen.[…]

Alternative Liste Innsbruck bringt Antragspaket zur Bekämpfung der Klimakrise

13 Abänderungs- und Zusatzanträge für eine sozial-ökologische Wende „Nach so viel politischem Etikettenschwindel, schlägt‘s jetzt 13.“, führt Onay an und genau so viele Abänderungsanträge zur Konkretisierung der Klimamaßnahmen bringt die Alternative Liste Innsbruck ein. „Wer es ernst meint mit den Klimaschutzzielen, muss jetzt handeln und nicht erst in 25 Jahren. Es gibt keinen anderen Weg, Read more about Alternative Liste Innsbruck bringt Antragspaket zur Bekämpfung der Klimakrise[…]

50 Jahre Stonewall

50 Jahre Stonewall: Was wir von den Aufständen lernen können Der Aufstand bei einer Polizeirazzia vor genau 50 Jahren im New Yorker Stonewall Inn in der Christopher Street wird gemeinhin als der Wendepunkt und Geburtsmoment der LGBTIQ*-Geschichte gesehen, der es Millionen von Menschen weltweit möglich gemacht hat, sich zu outen und für die eigenen Freiheitsrechte Read more about 50 Jahre Stonewall[…]

„Der Winter naht.“ – über die Zerstörung der Innsbrucker Stadtdemokratie

Vor wenigen Tagen verkündeten die vier Parteien der Innsbrucker Stadtregierung (Grüne, ÖVP, SPÖ und Für Innsbruck), dass sie sich mit Unterstützung der FPÖ und der Neos auf eine Stadtrechtsänderung geeinigt haben. Dabei verfolgt dieses „Bündnis des politischen Einheitsbreies“ ganz klar eine Agenda des Machterhaltes und des Demokratieabbaues. Das neue Stadtrecht sieht unter anderem eine 4%-Hürde Read more about „Der Winter naht.“ – über die Zerstörung der Innsbrucker Stadtdemokratie[…]