Mehr Zusammenhalt und Mitmenschlichkeit

Gabi Laner engagiert sich für die Alternative Liste Innsbruck, weil sie in einer liebens- und lebenswerten Stadt wohnen möchte. Sie will nicht nur die baulichen Barrieren, sondern auch die Barrieren im sozialen Umgang abbauen. Ihr Anliegen ist es, dass die Menschen in Innsbruck mehr aufeinander zu gehen und sich umeinander kümmern, denn das reduziert Berührungsängste Read more about Mehr Zusammenhalt und Mitmenschlichkeit[…]

Gedanken zur Wohnungspolitik

Das Wohnungsproblem schreit nach einer Lösung Wohnen ist teuer in Innsbruck. Die Forderung nach leistbarem Wohnen ist daher Kassenschlager bei jedem Wahlkampf in Innsbruck. Daher dürfen wir uns bei den kommenden Gemeinderatswahlen auf Slogans à la „Wohnen muss leistbar sein“ in unterschiedlichen Farbvarianten von blau bis grün freuen. Doch wenn so gut wie alle Parteien Read more about Gedanken zur Wohnungspolitik[…]

Die Alternative Liste Innsbrucks hat eine neue Plenumsvorsitzende

Vergangenen Sonntag wurde im Rahmen unseres ersten öffentlichen Plenums Hany Plattner-Dvorak einstimmig zur Vorsitzenden gewählt. Sie wird nicht für den Gemeinderat kandidieren, doch sie wird künftig das Sprachrohr der zivilgesellschaftlichen Aktivist*innen bei unserem Einzug in den Gemeinderat bleiben. Hany hat Geographie studiert und engagiert sich insbesondere für regionale Nachhaltigkeit. Bis dato hat sie vor allem Read more about Die Alternative Liste Innsbrucks hat eine neue Plenumsvorsitzende[…]

Wir bitten um eure Unterstützung!

Die Frist zum Sammeln der Unterstützungserklärungen hat vor einigen Tagen begonnen. Binnen der nächsten paar Wochen benötigen wir 100 beglaubigte Unterschriften für einen ordentlichen Wahlantritt zur Gemeinderatswahl im April. Wir würden uns daher sehr über eure Unterstützung freuen! Ihr könnt euch entweder ein Formular hier auf unserer Webseite zum Ausdrucken (als pdf oder doc-Datei) herunterladen, Read more about Wir bitten um eure Unterstützung![…]

Großer Andrang bei der ersten Programmdiskussion

Gegen 100 Innsbruckerinnen und Innsbrucker sind dem Aufruf der Alternativen Liste Innsbruck ali gefolgt und haben sich vergangenen Freitag (26.1.2018) an der ersten öffentlichen Programmdiskussion beteiligt. Weitere Programm-Events folgen im Februar. Anfang März will ali ein Programm für Innsbruck vorlegen, das von möglichst vielen engagierten Bürgerinnen und Bürgern erarbeitet worden ist. Die Verantwortlichen der Alternativen Read more about Großer Andrang bei der ersten Programmdiskussion[…]

Kulturpolitik in Innsbruck

Innsbruck ist eine Stadt mit vielen Galerien, Musikbühnen und Theatern. Demnächst wird die Stadt sogar über ein neues Haus der Musik verfügen. Es ist allerdings so, dass Kunst und Kultur in Innsbruck sehr stark davon geprägt ist, einem kommerziellen Zweck zu dienen. So gibt es wenig Raum für Subkulturschaffende und Hobbykünstler. Seit vielen Jahren ist Read more about Kulturpolitik in Innsbruck[…]