Linke Alternative auch in Salzburg im Gemeinderat!

Innsbruck und Salzburg haben eines gemeinsam: In beiden Städten sind die Wohnkosten extrem hoch. Es wäre Aufgabe der jeweiligen Stadtregierungen, daran etwas zu ändern. Doch diese lassen sich ihr Versagen teuer bezahlen. Davon haben immer mehr Menschen die Nase voll und wünschen sich eine glaubwürdige Alternative zu leeren Wahlversprechen.

Nach dem Einzug der ALI in den Innsbrucker Gemeinderat haben nun auch die Salzburgerinnen eine Kraft gewählt, die sich ohne Wenn und Aber für eine soziale Wohnungspolitik einsetzt: Der KPÖplus ist mit dem Spitzenkandidaten Kay-Michael Dankl der Einzug in den Gemeinderat gelungen. Somit bleibt die Wohnungsfrage auch nach der Wahl „Schlüsselthema“.

ALI-Gemeinderat Onay gratuliert Dankl und seinem Team zum historischen Erfolg und freut sich auf eine gute, städteübergreifende Zusammenarbeit im Sinne der Bewohner*innen beider Städte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .